Posting mit WordPress

Ein Blick und ein Gedanke. Smartphone herausholen, Foto machen und das Bild mit dem Gedanken in meinem Blog posten. Wohlgemerkt in meinem Blog und nicht auf einer Social-Media-Plattform mit ihren undurchsichtigem Umgang mit meinen Daten. Klar, Instagram und co machen es einfach: Klick – Tipp – upload – fertig. Mit WordPress geht es nicht ganz so leicht, aber es geht. In fünf Schritten.

„Posting mit WordPress“ weiterlesen

Kopflos

Mini-Andacht

Ein Hingucker oder eben auch nicht, weil ja ohne Kopf.
Jedenfalls ein Bildmotiv, dass ich beim Ausflug in die Innenstadt von Bielefeld am Samstagnachmittag gefunden habe. Es war mir einen Schnappschuss wert und eine Überlegung: Wie oft laufe ich eigentlich kopflos rum?

Da wäre es schon mal ein guter Schritt mich hinzusetzen. Vielleicht findet mich mein Kopf dann leichter wieder.

WordPress lernen – zweiter Rückblick

Symbol

Die Erfahrungen mit WordPress sind einerseits sehr positiv. Es ist leicht den Einstieg zu finden und die notwendigen Schritte bis zur Veröffentlichung eines Blogs zu gehen. Das liegt an den Themes, die so viel Programmierarbeit schon erledigt haben. Das liegt an der Hilfe im Netz, die so viel erklärt, beschreibt und gute Tipps gibt. Und das liegt an den Plugins, die zusätzliche Werkzeuge bereitstellen und Aufgaben erleichtern. So weit so gut.

Die meisten meiner ersten Hausaufgaben habe ich in relativ kurzer Zeit erledigen können. Ich habe ein Gefühl für WordPress bekommen und kann nun strukturiert weiterarbeiten. Was ich in WordPress lernen Teil 1 und 2 beschrieben habe, reicht um eine Webseite zu einem Thema zu erstellen. Zusammengefasst sind das folgende Schritte:

„WordPress lernen – zweiter Rückblick“ weiterlesen

Beiträge schreiben in WordPress

Schreibmaschine

Beiträge schreiben in WordPress ist leicht, entweder direkt auf dem Dashboard: Schneller Entwurf“ oder im Menü: Beiträge – Erstellen. Schon kann ich Texte und Artikel verfassen.

Beim Schreiben habe ich versucht, die Logik von WordPress zu verstehen und eine Systematik zu finden, wie ich Artikel so verfassen und sortieren kann, dass sie auf meiner Webseite aber auch über eine Suchmaschine leicht zu finden sind. Daraus ist diese Schritt für Schritt Beschreibung entstanden.

„Beiträge schreiben in WordPress“ weiterlesen

Theologie im Alltag

Blumen vor blauen Himmel

Der evangelische Glaube ist auch außerhalb von Gottesdienst und Kirche relevant. Die Bibel ist bedeutsam für den Alltag und der evangelische Glaube hilft im täglichen Leben. Für diesen Blog lerne ich WordPress und während ich mit WordPress arbeite, gewinne ich durch die theologische Reflexion meiner Arbeit interessante Theologische Einsichten.

Auch in der analogen Welt mache ich Erfahrungen mit Theologie im Alltag. Nach und nach werde ich auch dazu Beiträge in diesem Blog verfassen und sie in der Kategorie: Theologie im Alltag sammeln.

„Theologie im Alltag“ weiterlesen